eichamt

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   AGQ
   Neue OZ
   Universitas Saraviensis
   Samtgemeinde Artland
   JuLis Artland



https://myblog.de/eichamt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt

Ja was habt Ihr in der Vergangenheit gelernt: wenn ich schreibe, dann aus dem Zug. Und genauso ist es heute auch mal wieder. Ich stehe gerade im Zug in Völklingen (Saar) und freue mich auf ein saartastisches Wochenende in der Kaiserstadt Aachen.
Was ist in den letzten zwei wochen spektakuläres passiert?
Außer das wir kurz davor stehen fussballweltmeister zu werden eigentlich relativ wenig.
Letztes we war an sich schon relativ spektakulär. Nicht nur, dass wir am Freitag abend einen Bombenabend Im audimax beim Fussballgucken und auf der waldhausparty hatten, der Samstag war relativ heftig, weil sich der gute reinald überlegt hatt aus seiner wg aus dem 5 Stock auszuziehen….gute idee das bei 30 grad zu machen 
Naja alles hinter uns gebracht. Abends gabs dann noch ein zwei drei schöne weizenbiere beim patenonkel des Reinald g. (bruder von lena g.?)
Habe letzte woche dann auch die letzten Praktikumsbewerbungen abgeschickt. Die ersten antworten kommen zurück. Habe schon eine zusage! Außerdem das angebot im kulturforum der Ösi-Botschaft in berlin ein Praktikum zu machen. Bringt mich fürs studium irgendwie nicht weiter, aber trotzdem denke ich ernsthaft darüber nach….die berliner luft und so 
Soviel von mir, liebe grüße aus zur zeit bous (saar)
15.6.06 10:11


Wir sind Kabuff

So Jungs und Mädels
Ich bin wieder auf dem Rückweg. Ich bin heute morgen mit Niels losgefahren und er ist gerade in Köln ausgestiegen um weiter in die Kaiserstadt gefahren.
Also ich muss zugeben, dass ich einfach ein Bombenwochenende hinter mir habe.
Als ich Donnerstag abend nach hause kam gings erstmal direkt nach hause, und ich habe mit meinen eltern erstmal schön nen wein getrunken.
Bin dann relativ früh ins bett weil ich echt müde war.
Freitag morgen habe ich dann erstmal den Timo besucht. Die nika hat auch noch mal reingeschaut. Nachmittags habe ich dann den Vadder und Niels vom Bahnhof abgeholt. Sehr lustig wir haben dann erst mit der Familie gegrillt. Was an sich schon ein highlight war. Dann gings noch schön zum Vadder, wo ich dann noch ein Paderbornerchen(Gruß an Lisa, viel spass beim konzert!) getrunken habe und wir irgendsoeine abgefahrene comedy show geguckt haben.
Als ich dann irgendwie um 12 darausging habe ich erstmal die annika angerufen, und wir sind dann noch schön mit Timo und dem Frank in unsere wunderschöne dorfdisco gegangen….sehr lustiger abend, ich habe sogar noch einige Überbleibsel unseres Jahrganges getroffen.
Und wie immer war es so, dass nicht der Veranstalter die Party macht, sondern die Leute 
Samstag gings dann ähnlich spektakulär weiter. Ich bin mit Niels und dem Vadder schön ins Schwimmbad nach Cloppenburg gefahren- Der skandal war, das wir an der Kasse, beim Vorzeigen meines Studentenausweises, meinen alten Grundschulfreund Raphael wiedergetroffen haben, der jetzt eine Ausbildung zur Fachkraft für Bäderbetriebe macht.
Abends lag dann ein weiterer Knüller an, unsere alte Monopoly runde hat sich endlich mal wieder getroffen. Sehr erfreulich- sehr lustig- sehr artländisch 
Und dann war am Sonntag endlich der Wichtigste tag des Wochenendes gekommen. Nicht nur das ich mit dem Niels irgendwie ne Stunde durch die schönste Region der Bundesrepublik gekurvt bin – abends lag die lang ersehnte Eichung an.
Und es war einfach ein grossartiger abend! Der vadder hat wieder grosses am Grill geleistet. Außerdem hat er unglaublich viele Spirituosen da gehabt – grosses Tennis.
Zuletzt hat er auch noch ein riesiges Stoffding mit unseren greatest moments und einem riesen Emblem unserer neuen Imagekampagne „Wir sind kabuff“ präsentiert.
Die happy Hour sirene ging an diesem Abend einige male an 
Es war einfach geil. Ich habe mich mal wieder unglaublich heimisch gefühlt.
Aus einer Bierlaune heraus haben wir uns dann zum Frühschoppen am nächsten Tag beim Fist verabredet. An sich ne lustige Idee, hätte er nicht ein 6 Liter perfect Draft fass angestochen.
Montag morgen ging es dann irgendwie um 9 Uhr mit dem Frühstück los, was einfach die hölle war, weil ich kurz davor war meinen Mageninhalt auf dem tisch abzulegen…
Erfreulich war dann wieder, dass es dem Vadder der um halb 10 vorbeikam, auch nicht besser ging. Sodass wir eben meine Passfotos gemacht haben und dann auf zum fist sind. Es war nett, spassig und auch lustig. Auf jeden fall mal wieder empfehlenswert, wenn man gesundheitlich besser drauf ist 
Mittags gabs dann zuhause echt gutes essen, mit Kassler und Konsorten. Wie geil auch qualitativ hochwertiges fleisch schmeckt….dass sollte man unserem mensaleiter thorty heib auch mal stecken… 
Naja abends bin ich dann noch mit meinem Brüderchen nach Cloppenburg gefahren, um in der neuen Cloppenburger in-erfindung der boogie Lounge ein/zwei Kaltgetränke zu uns zu nehmen. War echt nett. Wir haben uns ganz gut unterhalten. Und germany´s next top model, lena G.. , kam auch noch vorbei um mit mir handynummern auszutauschen oder so 
Naja heute morgen ging dann alles recht zügig. Ich hatte erst noch überlegt vielleicht erst am Mittwoch zu fahren, dass aber kurzfristig abgesagt, um mit niels noch ein paar stunden zu verbringen. Wir haben uns im IC ab Osna wie immer in den Fahrradwagen gesetzt und wundervolle Auseinandersetzungen um radstellplätze mitgekriegt.
Unter anderem zwischen einem, mir vom Grundsatz her unsympathischen, süddeutschen und einer Ruhrpöttischen Öko Kampflesbe. Die sich dann mit dem Spruch:“na wenn du meinst das das männlich ist“ verabschiedet hat….sehr lustig, wie man sich in nebenbeischeiß reinsteigern kann. 
So ich komme gleich in Koblenz an um umzusteigen. Euch allen erstmal ne schöne Woche.
bilder liefer ich nach
LG J
6.6.06 20:22


Heimat

Moin Mädels,
da bin ich mal wieder, seit einigen Monaten mal wieder ein Beitrag, und dann auch ganz klassisch mal wieder ein Bahnbeitrag. Ich bin auf dem Weg in die schönste Stadt der welt, die Burgmannsstadt Quakenbrück.
Ja jetzt stellt sich mal wieder die berühmte frage wie ich meine Faulheit der letzten monate ausbade, und was ich euch aus den vergangenen Wochen berichten kann.
Also eigentlich ist wie immer fast nichts spannendes passiert.
So ist es ja eigentlich immer, und nicht desto trotz stehe ich für leute die sich für meine letzten Monate interessieren gerne für Rückfragen bereit 
Ich fahre gerade durch die Homo-Hauptstadt Köln in einem Total überfüllten ic.
Insgesamt scheinen sich alle menschen der welt entschlossen dieses Wochenende nach norddeutschland zu fahren, morgen sind alle Verbindungen nach Hannoer vorreserviert. Saustrange…
Naja, auf jeden fall bin ich wirklich mal gespannt auf das nächste wochenende. Es liegen viele wichtige Dinge an, unter anderem eine Generaleichung im Kabuff.
Ich muss morgen zum Fotografen und Bewerbungsbildchen von mir machen lassen, kann man natürlich nur hoffen, dass der meine gesamte natürliche Schönheit rausarbeiten kann.
Letzte Woche war in der Saarmetropole Saarbrücken der Deutsche Katholikentag. Ich war da. War aber glaub ich der einzige der nicht mitsingen wollte. Sosehr mir auch Kumbajaaaaaaa my lord zusagt
Also weitere Berichte gibt es mitte nächster woche.. 
4.6.06 17:47


Heim ins Artländle

Saugudd, morgen gehts endlich mal wieder in die schönste Region der Welt.
Ich werde versuchen mich auf der Zugfahrt mal wieder ranzusetzen und eine halbe seite für meinen blog zu schreiben....war da in letzter zeit etwas faul....
Wir sehen uns in der Burgmannsstadt!
LG J
31.5.06 14:51


Wer anderen in die .... beißt ist böse meißt

Moin Ihr, ich liege hier gerade auf dem Sofa mit Blick auf die Ostsee und frage mich warum das Leben nicht immer so entspannt sein kann. Naja mein versprochener Bericht über den letzten monat. Nach nur einigen Tagen in Quakenbrück ging es ins Kabuff um einen der geilsten Tage bisher zu erleben. Grillen beim Vadder mit anschließender Zugfahrt nach Coesfeld, in die neue Heimat des zu Beeichenden. Dort gabs dann zwei wirklich coole Tage, vllt sollten die Artland Dragons ihre Trainingslager auch da machen…..
Naja um die Zwischenzeit abzukürzen, ich war noch in der wundervollen Kaiserstadt Aachen, um unseren Kleinen zu besuchen.
Habe noch im Schwimmbad ein paar Schichten gekloppt, noch einige spannende politische Veranstaltungen mitgenommen, gefeiert und vor allem gelebt 
Naja jetzt habe ich zugegebenermaßen auch langsam keinen nerv mehr auf Semesterferien, wird zeit, dass die Schlacht um Saarlouis weitergeht.
 jetzt befinde ich mich gerade auf dem Rückweg aus unserer Bundeshauptstadt berlin in die Hauptstadt des Artlandes Quakenbrück. Da jagt an diesem Wochenende eine spitzenveranstaltung die nächste.
Morgen liegt erstmal das große Hallenboßeln an, bei dem wir von den JuLis antreten. Seeehr cool 
Aber ihr wisst ja:“es gibt dinge die will man……“
Mal sehen was morgen abend dann noch geht, und Sonntag Nachmittag werde ich noch mal ne schöne schicht im Hallen und Freibad zu Quakenbrück hinter mich bringen 
Mein Problem ist im Moment, das wir gestern noch nicht wussten, wann ich zurückfahre, und ich somit keinen Platz reservieren konnte. Soweit noch kein problem, wenn nicht im IC jetzt die gesamte Reservierungsanlage den geist aufgegeben hätte, und somit nicht mehr angezeigt werden kann ob ein Platz reserviert ist, und ich deshalb nicht einpennen, weil ich wetten kann, das dann irgendein opa kommt der mich anschreit weil ich auf seinem Platz sitze 
Naja, in 5 Min bin ich in Hannover, unserer wunderschönen Landes- und Leinestadt 
Dann noch 3 mal halten und schon bin ich in der kreisstadt osnabrück.
Ich war in der letzten woche erstmal zum ausspannen an der Ostsee. Mit meinen eltern 
Sehr nett, sehr cool, sehr witzig.
Heute mal wieder nach berlin war natürlich der Hammer, habe meine eltern erstmal durch meine Stationen geführt, die ich in meiner Praktikumszeit im Sommer durchlaufen habe.
Ich war unter anderem im FDP Info Point, und ja Armin, unser bild steht noch!!!!
Sehr sehr cool, auf jeden fall steht um es für alle unbeteiligten zu erklären ein bild von mir und meinem Prakti-kollegen armin direkt im Info Point der FDP Bundesgeschäftsstelle der fdp.
Ist vllt ein motiv an das die sich in berlin mal gewöhnen sollten 
Naja genug der übertriebenen selbstüberschätzung.
Schönen abend euch.
7.4.06 13:30


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung